Salzburg | Sa 2. Jun | Specials
Wien | Bratislava | Fr 1. Jun | Geführte Touren
Tirol | Sa 2. Jun | Specials
Oberösterreich | Fr 1. Jun | Specials
Vorarlberg | Sa 2. Jun | Specials
Burgenland | Fr 1. Jun | Filmprogramm
Vorarlberg | Fr 1. Jun | Specials
Burgenland | Sa 2. Jun | Geführte Touren
Wien | Bratislava | Sa 2. Jun | Geführte Touren
Oberösterreich | Sa 2. Jun | Specials
Kärnten | Fr 1. Jun | Geführte Touren
Steiermark | Sa 2. Jun | Geführte Touren
Niederösterreich | Sa 2. Jun | Offene Gebäude
Niederösterreich | Fr 1. Jun | Geführte Touren
Salzburg | Fr 1. Jun | Specials
Steiermark | Fr 1. Jun | Kinder und Jugend
Kärnten | Sa 2. Jun | Ausstellungen
Tirol | Fr 1. Jun | Specials

Architektur - anders als geWohnt. Am 1. und 2. Juni 2012 fanden zum sechsten Mal die Architekturtage in ganz Österreich statt und luden unter dem Motto "anders als geWohnt" wieder zu einem außergewöhnlichen Architekturereignis ein!

Architekturtage mobil: m.architekturtage.at

Projektbericht Architekturtage 2012: Projektbericht Architekturtage 2012 zum Download

Architekturtage 2012: Impressionen

Bei den Architekturtagen 2012 bot ein umfangreiches Programm vielfältige Möglichkeiten Architektur hautnah zu erleben, Neues zu entdecken und Ungewöhnliches zu verstehen. Gestaltet wurde dieses von den Architekturhäusern der Bundesländer und zeigte sich so vielfältig wie die österreichischen Regionen und ihre spezifischen Architekturlandschaften: So konnten interessante Gebäude besichtigt werden, Architekturbüros öffneten ihre Türen, Führungen und Exkursionen führten quer durchs Land und über die Grenzen Österreichs hinaus. Baustellenbesuche, Vorträge, Ausstellungen, Filme, Kunstevents und Feste machten an diesen Tagen die Architektur in Österreich zur Hauptsache.

In allen Abstufungen zwischen intim – privat – gemeinschaftlich – öffentlich – repräsentativ wurde ein "erweiterter Wohnbegriff" in allen Bundesländern untersucht. Baugruppenprojekte, Generationenwohnen, Wohnen und Arbeiten unter einem Dach oder Cafés als städtische Wohnzimmer, gaben Einblicke in neue Wohnkonzepte. Darüber hinaus wurden Parameter wie Nachhaltigkeit, Technik und Ökonomie des Wohnens unter die Lupe genommen.

Die nächste Gelegenheit die Architekturtage zu genießen, bietet sich 2014.